Unser weiteres Engagement für eine enkeltaugliche Zukunft.

Zertifizierungen, Ehrenamt, Beirat, Jury, Vorstand, Lehre: Die LUWE setzt sich auf vielen Feldern für einen nachhaltigen Wandel ein.

 

Zertifizierte KLIMA.PROFIT Beratung

Daniel Haase, Stephan Ley & Sven Fischer, sind von Seiten der LUWE die ersten drei KLIMA.PROFIT NRW Berater.

Der modular aufgebaute KLIMA.PROFIT Prozess unterstützt Unternehmen auf ihrem Weg in die Klimaresilienz.

In Kooperation mit weiteren Unternehmen wird ein rund 10 Monate umfassender Prozess durch geschulte Berater:innen mit dem Ziel durchgeführt, individuelle Lösungen und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel zu erarbeiten und umzusetzen.

Koordiniert wird KLIMA.PROFIT auf kommunaler Ebene durch die jeweiligen wirtschaftsnahen Verwaltungsbereiche.

/ MEHR DAZU

Vorstandsarbeit bei dasselbe in grün e.V.

Die LUWE GmbH ist zum einen stolzes Mitglied bei dasselbe in grün e.V. und zum anderen unterstützt Sven Fischer seit 2021 den Vorstand mit ehrenamtlichem Engagement.

dasselbe in grün setzt sich aktiv für eine nachhaltige Transformation der Wirtschaft ein. Als Interessensverband vertreten wir die Belange grüner Unternehmen, vernetzen die nachhaltige Wirtschaft, informieren über öko-soziale Themen und bieten Tipps für sinnvolle Alternativen zu konventionellen Produkten.

/ MEHR DAZU

Registrierter BAFA Berater

Die LUWE GmbH ist registrierter Berater für das Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA-ID #200990)

/ MEHR DAZU

Jurortätigkeit beim Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds

Seit 2017 unterstützt Sven Fischer ehrenamtlich den Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds bei den halbjährlichen Jurysitzungen.

Bildung fördern

Die Stiftungen des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds fördern junge Menschen während ihrer Ausbildung an weiterführenden Schulen, Hochschulen und Universitäten. Begabte junge Menschen werden sowohl finanziell als auch ideell unterstützt. Gefördert wird individuell und gezielt, je nach Situation des Bewerbers.

/ MEHR DAZU

Lehrtätigkeit an der CBS (International Business School)

Stephan Ley unterrichtet an der International Business School internationale Studierende im Fach „Sustainable Management“

/ MEHR DAZU

Jurortätigkeit bei Green Product Award

Sven Fischer ist seit 2022 Mitglied der internationalen Jury des Green Product Awards. Der internationale Green Product Award zeichnet seit 2013 nachhaltige Produkte und Dienstleistungen aus. Der Award richtet sich an Start-ups und etablierte Unternehmen. Mit dem Green Concept Award werden visionäre Konzepte ausgezeichnet, die noch nicht auf dem Markt sind.

/ MEHR DAZU

Jurortätigkeit und strategische Partnerschaft beim PLUS X AWARD

Mit Stephan Ley und Sven Fischer nimmt enkeltaugliches Wirtschaften auch beim renomierten PLUS X AWARD Raum ein. Als Juroren und strategische Partner, basiert zum einen die Bewertungsmatrix auf ihren Gedanken und zum anderen sind sie maßgeblich an den Auswahlverfahren der Unternehmens-Einreichungen beteiligt.

„Wenn wir unsere Zukunft enkeltauglich gestalten wollen, müssen wir gemeinsam anspruchsvolle Ziele erreichen, sonst bleiben unsere Pläne nur Wünsche. Wir freuen uns daher sehr darauf, mit dem Team und den Teilnehmer:innen des PLUS X AWARD an konkreten Lösungen zu arbeiten, die uns alle auf dem Weg zu einem nachhaltigen Wirtschaften weiterbringen“

/ MEHR DAZU

Jurortätigkeit beim Rheinland-Pitch

Sven Fischer ist seit 2023 Mitglied der Rheinland-Pitch Jury. Der Rheinland-Pitch ist Deutschlands größtes Pitch-Format der Start-up Szene.

/ MEHR DAZU

Beiratstätigkeit bei OroVerde – Die Tropenwaldstiftung

Seit mehr als 30 Jahren setzt sich die Tropenwaldstiftung OroVerde für weltweit intakte Tropenwälder ein. In Tropenwaldschutzprojekten verknüpft OroVerde Naturschutz und Entwicklungszusammenarbeit, damit Waldschutz und nachhaltige Entwicklung Hand in Hand gehen.

 

/ MEHR DAZU

Gutachtertätigkeit an der Universität St. Gallen

Sven Fischer ist Mitglied des Gutachter-Panels der „Marketing Review St. Gallen“. Er hat bei der Beurteilung von eingereichten Fachartikeln im Bereich Nachhaltigkeit unterstützt, zuletzt im Winter 2022 für die Ausgabe 2/2023 „Sustainable Consumption“.

/ MEHR DAZU